+49 (0)208 - 777 250 0 info@copago.de
Die Kasse der Zukunft

Die Kasse der Zukunft

Wie sieht die Kasse der Zukunft aus?

 

Eine Frage die sich die copago Gründer vor über 7 Jahren stellten. Eine langweilige Registrierkasse, die für Nutzer:innen mehr als umständlich in der Handhabung und aufwendig in der Erlernung ist? Man war sich einig: Das muss doch auch anders gehen! Eine Geschäftsidee war geboren.

In diesem Monat feiert copago bereits 7-jähriges Bestehen, Zeit ein wenig Revue passieren zu lassen.

Das Unternehmen startete 2015 mit der großen Idee, Kassieren neu zu denken, welche fortlaufend nicht nur viele Kund:Innen begeistert, sondern auch den Arbeitsalltag der Mitarbeiter:Innen deutlich erleichtern sollte.

Von Null auf Hundert heißt im Falle copago von einem auf 600 Kunden in den letzten sieben Jahren. Hierbei ist dieser erste Kunde, die Bäckerei Katz, nach wie vor zufriedener und treuer Kunde der copago Lösungen.

Das Geheimnis von copago ist, dass das junge Unternehmen Kund:innen und Bediener:innen gut zuhört und dadurch die Lösung sehr übersichtlich und praxisnah entwickelt. Dadurch ist auch eine einfache und intuitive Einarbeitung von fluktuierendem Personal sichergestellt.

Neben der erfolgreichen copago Kassenlösung wurden außerdem weitere völlig neue Produkte entwickelt, die bereits jetzt jeden Tag aufs Neue die Kundschaft begeistern.

Während der Pandemie stand vieles still, nicht aber copago und die intensive Zusammenarbeit mit der Kundschaft. So wurden viele Herausforderungen gemeistert, immer mit dem Ziel, auch in schweren Zeiten die allseits gewohnte Sicherheit zu garantieren.

Es wurden neue Wege geschaffen Unternehmen bei der Umsetzung verschiedenster Anforderungen der Corona-Schutzverordnung zu unterstützen. Nicht nur bei dem veränderten Bezahlverhalten griff copago den Unternehmen mit einer innovativen und frischen, kontaktlosen Bezahloption unter die Arme und half diese in den Alltag der Filialen einzubinden.
get2go, eine neuartige Variante einer White Label App, erleichtert schon heute einigen Kunden das Bestellen und Vorbestellen, sowie die Abholung ihrer Ware in den Filialen und setzt gleichzeitig neue Trends bei der Digitalisierung des Verkaufs.

Und auch intern hat sich einiges getan, so zog die Firma nicht nur zum dritten Mal in ein größeres Büro Gebäude um, sondern vergrößerte sich am neuen Standort um eine weitere Etage und ein externes Lager.

Von 3 Mitarbeiter:Innen zu mittlerweile stolzen 41, hat sich auch hier einiges getan. Nicht zuletzt setzt copago auch auf die Förderung junger Menschen und beschäftigt aus diesem Grund seit 2022 einen neuen Auszubildenen im Bereich Fachinformatik, Systemadministration.

Jedes Jubiläum ist etwas Besonderes. Nach 7 Jahren hat copago die Chance genutzt mit Kunden, die copago auf dem Weg zu begleitet haben, zurückzublicken.
copago hat also gefragt, ‘Was ist copago für euch?‘ 

Die Antworten waren zahlreich und positiv.

Die Internorga bot hier die perfekte Kulisse, denn nach langer Zeit war es endlich wieder möglich sich persönlich zu treffen und auszutauschen.
Trotz des konstanten Wachstums blieb copago nicht nur sich, sondern auch den Kunden stets treu, in diesem Sinne auf die nächsten Jahre copago !

Überzeugen Sie sich selbst von den verschiedenen copago Lösungen am 21.8. und 22.8. auf der Ebäcko in Münster.

weChallenge

weChallenge

Spielerisch Verkaufsziele realisieren mit „weChallenge“

 

 

Mit Hilfe von spieltypischen Elementen die Motivation der Mitarbeiter_Innen steigern – dieser Grundgedanke zum Thema Gamification wird in der neuen Softwarelösung weChallenge umgesetzt. Mitarbeiter_Innen werden am Point of Sale spielerisch motiviert, gemeinsam Ziele zu erreichen.

Im Zuge eines Verkaufswettbewerbs werden die erreichten Ziele der Teams live visualisiert. Die Mitarbeiter_Innen werden über eine Grafik in der Kasse über den Stand der Challenge informiert und können sich im Teamvergleich mit den anderen Filialen in Echtzeit messen. Für einen fairen Wettbewerb werden für jede Filiale individuelle Ziele festgelegt. Je nach festgelegtem Ziel wird zum Ende der Challenge das Ergebnis mit einer Bronze-, Silber- oder Goldmedaille belohnt.

Neben der Motivationssteigerung und dem daraus resultierenden Zusatzverkauf von gezielt ausgewählten Produkten, ist auch der geringe Betreuungsaufwand für die Führungskräfte hervorzuheben.

weChallenge bietet folgende Module zur Auswahl, um abwechslungsreiche Challenges durchführen zu können.

Über weChallenge -Artikel- ist es möglich, den Verkauf neuer Produkte oder einzelner Top- und Markenartikel zu fördern. Dies lässt sich mit weChallenge -Produktgruppe- auf ganze Warengruppen anwenden, so kann zum Beispiel das Brötchensortiment gepusht werden. Bei weChallenge -Cross-Selling- liegt das Augenmerk auf dem Verkauf von Produktkombinationen. Dies kann ein Getränk zu einem Snack sein oder der Kaffee zu einem Stück Kuchen. weChallenge -Upgrade- motiviert die Verkäufer_Innen, dem Kunden die große Kaffeegröße oder Kaffeespezialitäten anzubieten.

weChallenge steht grundsätzlich allen windowsbasierten Kassensystemen mit einer fertigen Softwarelösung und verschiedenen Challenges zur Verfügung.

weChallenge ist ein Produkt des Joint Ventures Emura GmbH. Unter diesem Namen haben sich die Kassen- und Technologie-Experten copago und KMZ mit dem Branchenkenner und Beratungsunternehmen inpraxi zusammengeschlossen, um die jeweiligen Kompetenzen für dieses Produkt zu bündeln.

Überzeugen Sie ich von selbst von diesem innovativem Produkt auf der Internorga 2022 am Stand von copago (Halle A3, Stand 226) und von KMZ (Halle A3, Stand 305).

Push-Benachrichtigungen

Push-Benachrichtigungen

Push-Benachrichtigungen – die perfekte Ergänzung für Ihr Marketing

 

 

Vielen sind sie in erster Linie durch die Smartphone-Nutzung bekannt: Push-Benachrichtigungen. Durch diese kurzen Textmitteilungen benachrichtigen Apps die Nutzenden in Echtzeit über spannende Neuerungen, Angebote oder bevorstehende Ereignisse.

Push-Benachrichtigungen sind ein spannendes Add-on für das Marketing, da diese entscheidende Vorteile von der Kontaktaufnahme via SMS und E-Mail verbinden. Und anhand eines Nutzerprofils personalisiert werden können.

 
 
Wie kann ich Push-Benachrichtigungen für mein Unternehmen nutzen?
 

 

Der Kassensystemanbieter, copago, sorgt seit längerem für Aufsehen in der Bäcker-Branche. Das Softwareunternehmen aus Oberhausen machte sich dort nicht nur im Bereich Kassen einen guten Namen, sondern setzt weiter auf die App get2go.Hierbei handelt es sich um eine Kundenbindungsapp, nach dem Baukastenprinzip, welches es Unternehmen ermöglicht durch individuelle Anpassungen eine ganz eigene App in entsprechende Stores zu bringen. Dies stellt zum jetzigen Zeitpunkt eine Einzigartigkeit auf dem Markt dar und beeindruckt nicht nur die verschiedenen Bäckereien und Konditoreien mit einer Menge an Funktionen und Möglichkeiten, sondern auch deren Kundschaft.Für dieses Projekt durfte neben den zahlreichen Marketing- und Kundenbindungsmaßnahmen der App natürlich auch das Thema Push-Benachrichtigungen nicht fehlen.

get2go unterstützt nahezu jede Möglichkeit der Push-Benachrichtigung.  Egal ob Geburtstagsgrüße oder Angebote des Lieblingsprodukts (insofern Nutzende entsprechende Informationen gepflegt habe) oder personalisierte Coupons, beruhend auf bereits getätigten Einkäufe oder anhand von hinterlegten Vorlieben oder Unverträglichkeiten, um Appnutzende nach längerer Zeit zu einem erneuten Besuch zu bewegen. Der Fantasie und den Möglichkeiten sind in der App nahezu keine Grenzen gesetzt.

 

Überzeugen Sie sich selbst vom 30. April bis 04. Mai von den Mehrwerten, die get2go auch Ihrem Unternehmen bieten kann. Besuchen Sie copago während der Internorga 2022 auf dem Hamburger Messeglände im Herzen der Hansestadt – Halle A3 | Stand 226.

get2go Couponing

get2go Couponing

get2go – Was Sie über Couponing wissen sollten

 

get2go ist die jüngste Innovation aus dem Hause copago. Die White Label App bietet zukunftsweisende Möglichkeiten und hilft ganz nebenbei, neue Kundengruppen zu erschließen und zu binden. Beginnend mit dem offenen Design, mit dem Unternehmen die White Label App schnell und flexibel zu ihrer ganz persönlichen App umgestalten können, warten neben Vorbestellung + Co. noch eine Vielzahl weiterer Funktionen.

Eine dieser Funktionen heißt Couponing.

Ein Trend, der in den USA bereits zum Standard gehört und mancherorts sogar bis zum Extrem ausgereizt wird, findet sich selbstverständlich auch in der get2go App. Beim Couponing wird der bekannte Papier-Gutschein aus Flyern oder Zeitungen mit der angenehmen Funktionsweise einer App kombiniert.

Das Serotonin fördernde Prozentzeichen kann weiterhin genutzt werden um bei Kunden und Kundinnen den Wunsch eines Einkaufs zu fördern, während sich Coupons schnell und zielgerichtet versenden lassen. Zielgerichtet insofern, als dass man nun nicht nur willkürlich Rabatte bereitstellt, sondern diese sogar bis zu einem gewissen Grad personalisieren und zum Beispiel zu Geburtstagen versenden kann.

Dies führt zu einem noch effektiveren Einsatz der Ressource Couponing.

Couponing ist vielseitig und diese Eigenschaft lässt sich mit get2go auf eine übersichtliche und zugängliche Weise darstellen. Es können flexibel und stetig wechselnd unterschiedlichste Coupon und Gutscheinarten gestreut werden. Die App bietet hier nicht nur keine Einschränkungen, sondern die absolute Möglichkeit alles zu nutzen was Couponing zu bieten hat.

Treue-Coupons als Belohnung für eine festgelegte Anzahl an Einkäufen, einen bestimmten Artikel mit Bundling-Coupons in den Fokus stellen oder Info-Coupons, welche ein Kunde erhält, sobald er Informationen über sich und sein Kaufverhalten preisgibt, gehören zu den beliebtesten Varianten der Coupons, die alle über get2go verwendet werden können.

Die Tatsache, dass alle diese Möglichkeiten praktisch auf dem Handy jederzeit zur Verfügung stehen, bietet den Nebeneffekt, dass Kunden und Kundinnen die App dauerhaft und nicht nur für einen kurzen Impulskauf behalten. Was wiederum dazu führt, dass Coupons und andere Werbemittel besser dargestellt werden können. Denn vor allem das Werbeinstrument Couponing ist ein sehr wichtiges um eine App für Nutzer_innen attrativ zu machen und Ihnen einen Mehrwert zu bieten. Hierbei entwickelte copago zusätzlich verschiedene Algorithmen, die nach unterschiedlichen Kriterien Coupons genau auf die Kundschaft anpassen und sich Appnutzer und -nutzerinnen noch verbundener mit der App fühlen können.

Hinzu kommt der Vorteil der White-Label App, die Unternehmen die persönliche Gestaltung als zusätzliche Werbefläche bietet. Dies und vieles Mehr macht get2go zu dem Must-Have auf dem App-Markt.

Überzeugen Sie sich selbst vom 30. April bis 04. Mai von den Mehrwerten, die get2go auch Ihrem Unternehmen bieten kann. Besuchen Sie copago während der Internorga 2022 auf dem Hamburger Messeglände im Herzen der Hansestadt – Halle A3 | Stand 226.

error: Content is protected !!